Amethystdrusen Amethyst Geoden Amethyst Tische Amethyst Kugeln

Filter schließen
 
  •  
von bis
 
1 3
1 3

Amethystdrusen Amethyst Geoden

Vorkommen gibt es in BrasilienUruguay, Madagaskar, Russland und Sri Lanka.
Solche Amethyst Kristalle findet man vor allem in Hohlräumen, in hydrothermalen Adern und in vulkanischen Gesteinen.

Häufig im Handel anzutreffen sind auch sogenannte 
Amethystdrusen, bei denen sich die Kristalle innerhalb
eines Hohlraumes gebildet haben, umgeben von einer Schicht Chalcedon.Die schönsten Drusen stammen in aller Regel aus Brasilien und können mannshoch sein.Quelle Wikipedia

Amethyst hat seinen Namen durch seine ernüchternde Wirkung erhalten
(griech. amethyein = vor Trunkenheit bewahren)
Amethyst bildet Kristalle, die selten größer als 3 cm sind und auf zahnähnlichen Wurzeln sitzen
Dadurch bildet sich ein Kristallrasen in Blasenhohlräumen vulkanischer Gesteine, den sogenannte Drusen
Amethyst ist ein klassischer Schmuckstein und Heilstein, der aufgrund seiner kleinen Kristalle, große
Verarbeitungsformen sehr selten und teuer macht. 
Unsere phantastischen Amethyst-Spitzen-Lampen sind Seltenheiten
Amethystdrusen wirken reinigend und befreiend in Räumen

Zuletzt angesehen